Frühjahr 2013

Vision of changes livesFrom slum to King's-College

Foto

Kenneth und Christine

Foto

Die besten Schüler dürfen ins King's Colleg gehen

Foto

Kenneth habe ich im Jahr 2008 in einer sumpfigen Slumgegend westlich von Kampala kennengelernt als er etwa zehn Jahre alt war. Er saß auf dem Bett bei seiner Großmutter Teopista, die sich in aufopfernder Weise um eine Schar Enkeln kümmert, obwohl sie selber gelähmt ist und dazu noch aidskrank. Seitdem sie von der Helping Hands Family einen Rollstuhl bekommen hat, kann sie wieder lächeln. Die Schulausbildung der Kinder haben wir mit Patenschaften finanziert.

Kenneth hat sich als außerordenlich tüchtiger Schüler erwiesen und war einer der Besten des Landes in der Grundschul-Abschlussklasse P7. Er wurde sogar in der Tagespresse lobend erwähnt. Mit seinem ausgezeichneten Zeugnis konnte er ins King's Colleg aufgenommen werden, einer Oberschule, die früher dem Königshaus von Buganda vorbehalten war.

Mittlerweile ist Kenneth 15 Jahre alt und ein fleißiger Student im King's College. Nach seinem Abschluss steht ihm das Studium an einer Universität offen.

 

Lest hier, was aus ihm geworden ist ...

 

Foto

... so habe ich Kenneth kennengelernt

Foto

Großmutter Teopista mit ihren Enkeln
Kenneth, Jeremy und Shamima im Jahr 2008 ...